Linear- und Rotativaktuatoren


Weblinks

Oriental Motor Webpage
Oriental Motor News
Oriental Motor Events
Oriental Motor Downloads


DRL - Linearaktuatoren mit 5-Phasen-Schrittmotor

Die neue DRL-Serie ist die Kombination eines High Resolution Schrittmotors mit einer Kugelumlaufspindel, wodurch eine sehr hohe Präzision erreicht wird (Wiederholgenauigkeit ±0,002 mm). Die Konstruktion ermöglicht viel Platzeinsparung (kleinster Motor: 20 mm Flansch, Länge 58 mm, Gewicht 180 g), außerdem wird der Montageaufwand z.B. durch den Wegfall einer Kupplung erheblich vereinfacht.

Merkmale

• Flanschgröße: 20 mm, 28 mm, 42 mm und 60 mm
• maximaler Hub: 50 mm
• maximale Axiallast: bis 300 N
• max. Geschwindigkeit: bis 32 mm/s
• Wiederholgenauigkeit mit geschliffener Spindel: ±0,002 mm
• optional mit Bremse und Handrad
• optional ohne Führung


DRB – Linearaktuatoren mit 2-Phasen-Schrittmotor

Der DRB-Serie liegt das gleiche Prinzip zugrunde wie der bewährten DRL-Serie mit 5-Phasen-Schrittmotoren. Mit bis zu 32 Millimetern pro Sekunde verfährt die Serie DRB. Der Antrieb erfolgt durch einen 2-Phasen-Schrittmotor mit 24 VDC Betriebsspannung. Dank der integrierten gerollten Kugelumlaufspindel erreicht DRB eine Wiederholgenauigkeit von ± 0,03 mm. Eine optionale geschliffene Ausführung der Spindel sorgt für eine erhöhte Wiederholgenauigkeit von ± 0,005 mm. Zur manuellen Justierung der Position dient auch ein optionales Handrad.
Die neuen Lineareinheiten stehen in den drei Baugrößen 28, 42 und 60 mm zur Verfügung. Damit sind Hübe zwischen 30 und 100 mm erreichbar. Die maximale Axiallast beträgt 200 N.


DGII - Hohlwellen Rundtische

Bei der DGII-Serie handelt es sich um einen kompakten Rotativaktuator mit extremer Positionsgenauigkeit auch bei wechselnden Lasten. Die Vorteile sind: Möglichkeit zum Direktantrieb, einfache Kabel- oder Schlauchdurchführung dank der großzügig dimensionierten Öffnung im Rundtisch und der kurzen Ansprechzeit. Mittels des optionalen Sensors lässt sich ein Referenzpunkt festlegen.

Merkmale

• Flanschgröße: 60, 85, 130 und 200 mm
• max. Drehzahl: 200 min-1
• max. Axiallast: 4.000 N
• max. Haltemoment: 50 Nm
• Auflösung Mikroschritt: 0,002 - 0,04° pro Schritt
• Wiederholgenauigkeit: ±0.004°
• Betriebsspannung: 24 VDC bzw. 230 VAC
• Kennzeichnung: CE, UL und cUL
• optional mit Sensor
• Encoderausgang


EZS – motorisierte Linearschlitten

Die EZS-Serie ist eine Linearführung mit motorisiertem Schlitten. Schlitten und Tisch werden dabei von einer Kugelumlaufspindel angetrieben. Das System eignet sich besonders gut für Positionieraufgaben, beispielsweise in der Halbleiterindustrie, in der Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie, in Wiegesystemen und in der Fördertechnik. Dabei bewegt sich das System mit bis zu 800 mm pro Sekunde. Mit einer Wiederholgenauigkeit von ±0,02 mm kann EZS bis zu 60 Kilogramm transportieren. Die Laufparallelität beträgt 0,03 mm. Einfache Verkabelung und Montage tragen zur Bedienfreundlichkeit ebenso bei wie lange Wartungsintervalle.
Die Schienenlängen reichen in 50-Millimeter-Schritten von 50 bis 850 Millimeter.
Auf dem Bedienpanel lassen sich die optionalen Programm-Funktionen wie Setting, Testmodus oder die Anzeige der I/O-Signale ausführen bzw. ablesen.

Merkmale

• Maximaler Hub: 850 mm
• Maximale Geschindigkeit: 800 mm/s
• Maximale Last: horizontal 60 kg, vertikal 30 kg
• Wiederholgenauigkeit: ±0,02 mm
• Spannungsversorgung: 24 VDC oder 230 VAC


EZC – Lineareinheit aus Zylinder und Schrittmotor

Ein motorisierter Zylinder mit Kugelumlaufspindel bildet die Ergänzung der angetriebenen Linearaktuatoren-Reihe von Oriental Motor (Europa) GmbH. Mit EZC lassen sich hohe Transportlasten sicher positionieren. Horizontal beträgt die Höchstlast der großen Ausführung 60 kg, vertikal in Verbindung mit einer elektromagnetischen Bremse 30 kg. Dabei kann das System über 300 mm Hub mit einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,02 mm verfahren. Es hält dabei Axialkräften von bis zu 400 N stand. Die Kolbenstange übt Druck auf die Last aus, um diese zu bewegen; der verwendete Druck ist einstellbar. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit beträgt 600 mm/s. Das neue Linearsystem kann wahlweise mit 200 – 230 VAC oder mit 24 VDC Spannung betrieben werden. Die Ansteuerung des EZC ist identisch mit der des motorisierten Schlittens EZS. Auch beim EZC können die Bewegungsparameter über ein separates Handbediengerät eingegeben werden. Alternativ steht hierfür eine Software zur Verfügung.

Merkmale

• Flanschgröße: 42 mm oder 60 mm
• Zylinderdurchmesser: 25 mm oder 35 mm
• Maximaler: Hub 300 mm
• Maximale Geschindigkeit: 600 mm/s
• Maximale Last: horizontal 60 kg, vertikal 30 kg
• Wiederholgenauigkeit: ±0,02 mm
• Spannungsversorgung: 24 VDC oder 230 VAC


LAS – Zahnstangenantrieb

Durch die Kombination eines Zahnstangenmechanismus mit der Alpha Step Closed Loop Schrittmotor-Treiber-Kombination erreicht die LAS-Serie eine hohe Positioniergenauigkeit und Schubkraft. Damit entsteht ein schneller Linearmotor mit hoher Schubkraft, der Arbeitsvorgänge wie Schieben, Ziehen, Anheben und Absenken bei begrenzt verfügbarem Raum ausführen kann.

Merkmale

• Flanschgröße: 60 bzw. 80 mm
• Maximaler Hub: 1.000 mm
• Maximale Geschindigkeit: 500 mm/s
• Maximal transportierbare Masse: 100 kg
• Spannungsversorgung: 230 VAC