AC-Motoren


Die AC-Motoren sind mit allen weltweit relevanten Kennzeichnungen versehen und in allen wichtigen Spannungsvarianten erhältlich. Die Asynchronmotoren sind hauptsächlich für eine Drehrichtung ausgelegt, Induktionswendemotoren für eine schnellere Drehrichtungsänderung sind ebenfalls erhältlich. Letztere verfügen über ein großes Startdrehmoment und eine eingebaute Reibungsbremse, sind aber auf Betriebszyklen von 30 Minuten Dauerbetrieb ausgelegt. Der optional in den AC-Motoren eingebaute Tachogenerator erlaubt einen breiten Drehzahlbereich. Der einfache Aufbau verbindet die hohe Zuverlässigkeit mit einem günstigen Preis, was diese Antriebe für zahlreiche Anwendungen interessant macht.

Die Torquemotoren (TM-Serie) eignen sich durch ihre spezielle Charakteristik besonders gut für Wickelanwendungen, die mit konstanter Geschwindigkeit und Materialspannung arbeiten. Sie lassen sich bei umkehrbarer Motordrehrichtung auch bremsend einsetzen, um eine gleich bleibende Spannung beim Wickeln zu erhalten.

Im Bereich der AC Motoren bietet Oriental Motor auch für extreme Bedingungen die richtige Lösung. Die FPW-Serie wartet mit Schutzklasse IP67 auf; diese Motoren können also sogar ein Eintauchen verkraften. Sie haben eine spezielle ölbeständige Ummantelung und eine Welle aus rostfreiem Stahl. Der wasserdichte Klemmkasten sitzt bei diesen Motoren nicht direkt auf dem Gehäuse, sondern am ebenfalls wasserdichten Kabel.


Weblinks

Oriental Motor Webpage
Oriental Motor News
Oriental Motor Events
Oriental Motor Downloads


Merkmale

• Leistung: 6 - 200 W
• Flanschgröße: 60 - 104 mm
• Betriebsspannung: 100 – 3 x 400 VAC
• Kennzeichnung: CE, UL und cUL
• optionale Bremse
• strahlwassergeschützte Motoren IP67
• Getriebe/Rechtwinkelgetriebe mit 20 verschiedenen Untersetzungen von 1:3 – 1:180 oder mit Dekadenblock bis zu 1:100.000
• regelbare Einphasenmotoren