maxon ceramic


Die maxon motor GmbH in Sexau (Deutschland) entwickelt und fertigt nicht nur Standard- und Spezialgetriebe, sondern hat auch ein profundes Know-how im Pulverspritzguss, der hochkomplexe Bauteile ermöglicht. Die keramischen (CIM) und metallischen (MIM) Spritzgusskomponenten werden unter dem Markennamen maxon ceramic angeboten. Dabei handelt es sich hauptsächlich um kundenspezifische Lösungen, aber auch um Bauteile für den Einsatz in Getrieben und Motoren.


Weblinks

maxon ceramic Webpage
maxon motor News und Events
maxon motor selection program
maxon motor YouTube Channel


Merkmale der CIM-Komponenten

• Extreme Härte und hohe Verschleissfestigkeit
• Biegebruchfestigkeit bis zu 1200 N/mm²
• Hohe Temperatur- und chemische Beständigkeit
• Niedriges spezifisches Gewicht
• Biokompatibilität
• Vorzügliche Isolatoren


Merkmale der MIM-Komponenten

• Hervorragenden mechanische Eigenschaften (ähnlich wie gegossener oder gewalzter Stahl)
• Hohe Dichte von 96 – 98%
• Gas- und druckdicht durch geschlossenen Porenraum
• Hohe Oberflächengüte
• Sehr gute Korrosionsbeständigkeit
• Weiterbehandlungen wie Wärmebehandlung, Polieren, Galvanisieren, Schweissen, Löten und Zerspanung sind problemlos möglich


Anwendungen

Die Einsatzmöglichkeiten der CIM- und MIM-Komponenten sind durch die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Formgebung und durch die besonderen Eigenschaften der Materialien extrem vielfältig. Von der Medizin- und Dentaltechnik, über die Elektronik, Textilindustrie, Mess- und Regeltechnik gibt es kaum eine Branche, die die Vorteile dieser Fertigungstechnologien nicht nutzt.